"WM-Toni" aus dem Nest geweht

Taubenküken "Toni"
Taubenküken "Toni"

ein Tiefdruckgebiet mit dem Namen "Cathy" war dafür verantwortlich, dass am 23. Juni zwei Ringeltaubenküken samt Nest vom Baum gepustet wurden. Ein Taubenküken hat den Absturz leider nicht überlebt. Das Zweite Ringeltaubenküken wird bei uns nun fleißig mit Futter und Wasser versorgt. Leider ist das Taubenküken noch nicht so eigenständig wie unser Hühnerküken. Wir hoffen aber das Waisenkind groß zu bekommen, damit es bald wieder ausgewildert werden kann. Das Tiefdruckgebiet „Cathy“, verantwortlich für den Nestabsturz, kommt für die Namensgebung allerdings nicht in Betracht. Wir haben uns lieber für „Toni“ entschieden, in Anlehnung an das am gleichen Tag aus heiterem Himmel gefallene Siegestor von Toni Kroos in der letzten Minute beim WM-Spiel gegen Schweden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0